Sie befinden sich hier:  Window.de » Arbeitskreis Stahl und Edelstahl

Einzelansicht AK Stahl / Edelstahl

07|06|2022

VOB und Recht – aktuelle Seminare des VFF: Vergaberecht, Bauzeitverlängerung und mehr

Frankfurt am Main, 7. Juni 2022. Die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine, verbunden mit den globalen Folgen der Corona-Pandemie, werfen derzeit eine Reihe brisanter baurechtlicher Fragen auf. Der Verband Fenster + Fassade hat darauf mit aktuellen Angeboten für die Branche reagiert. In den nächsten Wochen stehen ein Webinar zum Vergaberecht/Ukraine-Krise am 30. Juni 2022 und dann planmäßig das Grundlagenseminar VOB und Recht am 7. Juli 2022 und das Expertenseminar „VOB und Recht – Ansprüche aus Bauzeitenverlängerung“ am 8. Juli 2022 auf dem Programm. „Mit diesen Seminaren bieten wir über die regelmäßigen Informationen unseres Fortbildungsprogramms hinaus aktuelle und praxisnahe Hilfestellung, damit die Unternehmen konkret und kompetent auf die angespannte Problemlage reagieren können“, erklärt VFF-Geschäftsführer Frank Lange.

Das VFF-Webinar „Vergaberecht mit den Auswirkungen der Ukraine-Krise“ findet am Donnerstag, den 30. Juni 2022, von 13.00 bis 16.00 Uhr online via Zoom statt. Unter Leitung von RA Stefan Dausner, SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, geht es um:

  • Update zum Erlass des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen
  • Preisanpassungen bei Materialpreissteigerungen
  • Aufhebung von Ausschreibungen
  • Lieferengpässe und Ausführungsfristen
  • Bieterrechtsschutz in den einzelnen Bundesländern unterhalb der Schwellenwerte
  • Produktneutralität in Ausschreibungen

Das Grundlagenseminar VOB und Recht am Donnerstag, den 7. Juli 2022, von 10.00 bis 17.00 Uhr richtet sich vor allem an Nachwuchskräfte zum Einstieg in das Baurecht, aber auch an erfahrene Teilnehmer zur Auffrischung ihres baurechtlichen Wissens zur Thematik Abschluss und Durchführung des BGB- bzw. des VOB/B-Bauvertrages. Leiter ist RA Jörg Teller von der SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Er wird im Rahmen des Tagesseminars neben den theoretischen Grundlagen auch die baurechtlichen Auswirkungen des Ukraine-Krieges thematisieren und praxisnah aus der aktuellen Rechtsprechung berichten, verbunden mit Fallbeispielen, Tipps und Tricks.

Das Expertenseminar VOB und Recht „Ansprüche aus Bauzeitverlängerung“ findet dann am Freitag, den 8. Juli 2022, von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Die Referenten RA Helwig Haase, SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft, und Dipl.-Wirtsch.-Ing. Frank Bonnecke, SIB Ingenieurgesellschaft, gehen auf ein breites Spektrum themenspezifischer Stichworte ein:

  • unter anderem auf rechtliche und baubetriebliche Grundlagen
  • auf haftungsbegründende Kausalität
  • auf die Vorbereitungen zur Ermittlung der Mehrkosten
  • auf haftungsausfüllende Kausalität
  • auf konkrete Berechnung der bauzeitbedingten Mehrkosten
  • sowie auf Preisanpassung durch höhere Gewalt (Ukrainekrieg)

„Als gemeinsame Zielsetzung aller unserer Angebote haben wir immer das Interesse unserer Teilnehmer an fachkundiger Information über die wichtigen baurechtlichen Fragen im Fokus“, betont Markus Christoffel, der Experte für VOB und Recht des VFF. „Aktuelle Probleme unserer Branche sind für uns dabei Herausforderungen, denen wir uns sehr gerne stellen, um dazu zeitnah Unterstützung anbieten zu können.“

 

Grafik „VOB-Seminare“:  Hier auf der Terminseite des VFF finden Sie die Programme der VOB und Recht-Veranstaltungen mit Anmeldemöglichkeit. (Grafik: VFF)

 

Pressekontakt:
Dr. Peter Christian Lang
Verband Fenster + Fassade (VFF)
Walter-Kolb-Str. 1-7, 60594 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 95 50 54-28, Fax: 069 / 95 50 54-11
E-Mail: pr@window.de
www.window.de

07|06|2022

Presse

Kontakt Endkundenpresse

HDH e.V.
Flutgraben 2
53604 Bad Honnef
Tel.: 0 22 24 / 93 77 – 0
Fax: 0 22 24 / 93 77 – 77
E-Mail: info @holzindustrie .de